Sprache deutsche versionenglish version
 

Schraubfundamente nehmen an der Olympiade teil!

Im Gegensatz zu den Athleten, die sich oft über mehrere Jahre auf Ihren Einsatz bei Olympia vorbereiten, hatten wir nur wenige Wochen Zeit um das Projekt >House of Switzerland< in Sotschi Realität werden zu lassen.

Von der Idee im Februar 2013 das >House of Switzerland< in dieser Form zu bauen, welches die offizielle Vertretung der Schweiz, Gastronomiebetrieb, Sponsoren-Lounge sowie Fernsehstudios und Begegnungsstätte während der Winterspiele beherbergen soll, bis zur fertigen Montage im November 2013 benötigten alle Beteiligten gerade einmal 10 Monate und das ist mehr als olympiareif. Das >House of Switzerland<, besteht aus mehreren in der Schweiz vorgefertigten Holzbau-Modulen und soll nach den Winterspielen in Sotschi auch an anderen Orten wieder aufgebaut werden. Wie so oft bei engen Zeitplänen bot es sich auch hier an, das Gebäude auf KRINNER Schraubfundamente zu stellen.

Trotz schwieriger Bodenverhältnisse und einiger anderen Unwegsamkeiten, die ein solches Projekt immer begleiten, funktionierte das Zusammenspiel von dem Generalunternehmer Nüssli International AG, Krinner Montage GmbH Schweiz wieder einmal hervorragend. Die über 100 Schraubfundamente mit einem Durchmesser von 140 bis 220 mm und einer Länge von 2,70 m bzw. 3,00 m wurden innerhalb einer Woche gesetzt, auch wenn das die eine oder andere Nachtschicht notwendig machte.

Der Zeitplan war eingehalten und die Holzbau-Module konnten montiert werden.

Auch wenn Schraubfundamente setzen keine olympische Disziplin ist, so haben sich doch alle beteiligten einen Platz auf dem Podest verdient.

weitere Infos unter: Http://www.youtube.com/user/houseofswitzerland

 

Bildergalerie